Au-pair

Au-pair

Es ist der Aufbruch in ein neues Leben, eine neue Familie, eine neue Ortschaft und eineneue Sprache. Zum ersten Mal verlassen junge Mädchen und Buben zwischen 15 und 18 Jahren das warme Nest zu Hause und machen sich auf den Weg in eine andere Welt. Tagsüber kümmern sie sich um die kleinen Kinder der Gastfamilie. Sie spielen, lachen und trösten - gehen auf den Spielplatz, organisieren Geburtstagsfeiern und rüsten gemeinsam Gemüse für das Mittagessen. Sie lernen, Streit zu schlichten, nach einem Sturz zu trösten und die Kinder mit Gute-Nacht-Geschichten in den Schlaf zu wiegen. Dabei lernen sie eine neue Sprache kennen: Französisch, Deutsch oder Italienisch. Sie wohnen in ihrem eigenen Zimmer bei der Familie und werden so ein Teil eines völlig neuen, fremden Alltags. Einmal die Woche gehen sie für vier Stunden in die Sprachschule - gemeinsam mit anderen Au-pairs. Aber das Au-pair-Jahr ist mehr als eine Sprachschule - es ist eine Lebensschule. Sie kommen als Kinder in die Gastfamilien und gehen als junge Erwachsene zurück in ihre Heimat – wenn sie das Jahr als Au Pair durchstehen…

SRF 1: 2.7.-19.8.2018, Montag, 21.00 Uhr RTS Un: Sommer 2018, Freitag, 20.10 Uhr RSI LA 1: Sommer 2018, Sonntag, 18.00 Uhr