Eskapisten: 9,0%, ca. 550'000

Die junge, spass- und freizeitorientierte untere Mitte / Unterschicht:

  • Suche nach starken Erlebnissen, Spass, Unterhaltung, „Feiern“; ausgeprägte Peer group-Orientierung
  • Sehnsucht nach Ungebundenheit, Freiheit, unterwegs sein; Abwehr von Verpflichtungen und Verantwortung
  • Leben von Tag zu Tag, wenig Zukunftsplanung; unkontrollierte Konsumneigung
  • Flexibler Umgang mit Normen und Prinzipien; Verweigerung von Leistungsanforderungen
  • Teilweise aggressives Underdog-Bewusstsein, Ressentiments gegenüber Fremdgruppen (Spiesser, Reiche, Ausländer etc.)

SOZIODEMOGRAFISCHES PROFIL ESKAPISTEN

ALTER UND GESCHLECHT

  • Jüngere Altersgruppen; die Hälfte unter 30 Jahren
  • Durchschnittsalter: 35 Jahre 
  • Männer sind leicht überrepräsentiert

LEBENSSITUATION

  • Überwiegend ledig (mit und ohne Beziehung)
  • Häufig 4- bis 5-Personenhaushalte mit Kindern (viele leben selbst noch im elterlichen Haushalt)

BILDUNG

  • Einfache bis mittlere Bildung, überdurchschnittlich häufig ohne Abschluss
  • Sekundarschule, Berufsschule / Lehre

BERUF

  • Überwiegend berufstätig; 27% sind noch in Ausbildung (Gesamt: 12%)
  • Einfache bis mittlere Angestellte, Arbeiter, Facharbeiter

EINKOMMEN

  • Kleine bis mittlere Einkommen
  • Häufig noch kein eigenes Einkommen