Radio

Radiomarkt

Das Radio ist und bleibt eines der beliebtesten Medien des Landes. Fast 90% der Schweizerinnen und Schweizer ab 15 Jahren hören täglich Radio – in allen Landesteilen, quer durch alle Altersklassen und Bevölkerungsschichten.

Ob zu Hause, auf dem Weg zur Arbeit, im Büro oder in der Freizeit, Radiohören ist für rund 5,8 Millionen Menschen in der Schweiz ab 15 Jahren Tag für Tag Programm. Kein anderes Medium verfügt über eine derart hohe Reichweite. Radio ist der ideale Begleiter und hat seinen unumstrittenen Platz innerhalb der mobilen Gesellschaft von heute.

Das Medium Radio kann überall und jederzeit genutzt werden und verlangt dennoch nicht die ungeteilte Aufmerksamkeit der Hörerinnen und Hörer. Trotzdem ist Radio weit mehr als lediglich ein Begleitmedium. Rund zwei Stunden lang hören die Schweizerinnen und Schweizer im Durchschnitt täglich Radio. Gerade weil das Radio alles in einem bietet – Information, Service und Unterhaltung. Die Vielfalt an Programmen in der Schweiz ist gross.

Von Nachrichten, Reportagen und Hintergrundberichten aus Politik, Kultur, Gesellschaft und Sport bis hin zur Unterhaltung mit Talks, Quiz und Musik – in allen vier Sprachregionen der Schweiz stehen Radioprogramme mit einer breiten Angebotspalette zur Verfügung. Der Schwerpunkt liegt je nach Programm und Zielpublikum bei der Information oder bei der Unterhaltung.

Quelle: Radiopanel von Mediapulse (www.mediapulse.ch)

Radioprogramme in der deutschen Schweiz

D-CH

NRW in Tsd.

NRW in %

NH

MA

SRF 1

1 349,77

28,79

102,47

28,09

SRF 2 Kultur

199,28

3,96

70,19

2,84

SRF 3

1 159,72

23,02

66

15,54

SRF 4 News 125,562,4929,980,76

SRF Musikwelle

323,27

6,42

115,17

7,56

SRF Virus

25,32

0,5

38,58

0,2

Radio Swiss Jazz 42,680,85 57,310,5
Radio Rumantsch27,710,5575,270,42
Radio Swiss Pop 505,60 10,04 33,48 3,44
Radio Swiss Classic 84,35 1,67 66,84 1,14
Energy Zürich 268,12 5,32 42,87 2,33
Radio 24 249,094,94 49,04 2,48
Pilatus238,91 4,7457,78 2,8
FM1235,70 4,68 52,38 2,51
Argovia213,66 4,24 52,55 2,28
Zürisee207,40 4,12 57,84 2,44
Central182,25 3,6267,10 2,48
Energy Bern 138,522,75 43,391,22
Radio Top 116,94 2,32 42,28 1
Radio 32 123,87 2,46 52,78 1,33
Sunshine95,07 1,89 43,21 0,83
Bern1 112,23 2,23 58,6 1,34
Basilisk98,79 1,96 55,78 1,12
Radio 1 106,05 2,1 56,561,22
Energy Basel 92,921,84 41,65 0,79
Planet 105 96,441,9135,85 0,7
Radio Eviva87,811,7478,441,4
Radio Südostschweiz 77,54 1,54 43,47 0,68
BeO67,361,34 59,4 0,81
Energy Hits44,250,8818,660,17
neo1 37,68 0,75 35,850,27
Virgin Radio Hits Switzerland40,400,822,70,19
Canal 3 (d) 36,450,72 29,91 0,22
Rottu36,82 0,73 47,62 0,36
Energy Rockit Radio43,270,8637,430,33
Radio Melody33,510,6776,530,52
Radio Top Two27,960,5550,770,29
Munot27,67 0,55 37,570,21
Radio Life Channel21,430,4342,980,19
Virgin Radio Rock Switzerland37,170,7435,420,27
Freiburg (d) 17,24 0,34 44,53 0,16
BNJ FM 16,39 0,33 29,34 0,1
Canal 3 (f) 15,230,3 14,14 0,04
Energy Luna Pop17,60,3538,340,14
Radio 3fach 9,44 0,1916,740,03
GRRIF8,320,17 17,59 0,03
Fribourg (f) 8,72 0,17 21,06 0,04
RRO Müsig Pur6,46 0,13 50,32 0,07
toxic.fm 5,54 0,1116,32 0,02
RRO Swiss Melody5,44 0,11 73,48 0,08
Rhône5,94 0,12 10,320,01
Radio2you4,170,083,190,00

Quelle: Mediapulse Radio Data (Evogenius Reporting), CH-D, Personen 15+, 1. Semester 2019 (24 h, Mo–So) Universum Personen 15+: 4'999'200


Radioprogramme in der französischen Schweiz

F-CH

NRW in Tsd.

NRW in %

NH

MA

La 1ère

482,63

28,35

93,56

33,33

Espace 2

46,70

2,74

41,53

1,43

Couleur 3

169,69

9,97

45,9

5,75

Option Musique

180,6

10,61

67,47

8,99

Radio Swiss Jazz 21,171,2443,220,68
Radio Swiss Pop 228,9113,45 27,614,66
Radio Swiss Classic 29,991,7678,251,73
LFM159,229,3545,965,4
One FM 140,268,2437,753,91
Rouge FM 125,737,3938,823,6
BNJ FM 112,086,5861,425,08
Rhône76,84,5141,822,37
Fribourg (f) 76,714,5146,882,65
Chablais54,283,1941,321,66
Radio Lac34221,880,55
GRRIF20,071,1828,170,42
RadioFr-Music22,241,3226,880,44
Vertical Radio 14,10,8346,640,49
Bern17,550,4436,660,2
Energy Bern 6,960,418,730,04
Canal 3 (f) 6,320,379,030,04
Freiburg (d) 5,280,3113,060,05
Cité4,150,2411,410,03
Canal 3 (d) 4,70,288,170,03
Magic Radio1,840,119,70,01
Radio Vostok2,570,1512,880,02

Quelle: Mediapulse Radio Data (Evogenius Reporting), CH-F, Personen 15+, 1. Semester 2019 (24 h, Mo–So) Universum Personen 15+: 1'686'500

Radioprogramme in der italienischen Schweiz

I-CH

NRW in Tsd.

NRW in %

NH

MA

Rete Uno

115.50

36.84

90.93

34.66

Rete Due

18.44

5.88

61.68

3.75

Rete Tre

93.09

29.69

56.57

17.38

Radio Swiss Jazz3.831.2241.810.53
Radio Swiss Pop48.7515.5535.355.69
Radio Swiss Classic5.021.667.861.12
Radio 3i79.9225.4952.6613.89
Radio Fiume Ticino 41.1613.1339.575.38
RFT POP3.040.9715.620.16

Quelle: Mediapulse Radio Data (Evogenius Reporting), CH-I, Personen 15+, 1. Semester 2019 (24 h, Mo–So) Universum Personen 15+: 313'900

Alle in Petrol aufgeführten Brands werden durch Admeira vermarktet.

Radiowerbung

Als beliebtes Informations- und Unterhaltungsmedium eignet sich das Radio bestens, um Kampagnen in anderen Medien zu unterstützen. Aber auch für aktuelle Angebote, Aktionen, Bekanntmachungen, schnell wirkende Appelle sowie emotionale Imagekampagnen ist das Radio eine ideale Werbeplattform.

Radio erreicht sehr rasch eine grosse Reichweite in spezifisch wählbaren Zielgruppen. Denn es kann überall genutzt werden – selbst dort, wo andere Medien nicht hinkommen. Meistens dient das Radio als Ergänzungs- und Komplementärmedium.

Radiowerbung ist zielgenau, flexibel und günstig

Radiospots können zeitgenau platziert und exakt auf die Zielgruppe abgestimmt werden. Das steigert die Effektivität der Werbung und mindert den Streuverlust. Spots, die mehrmals in kurzen Abständen geschaltet werden, erhöhen den Erinnerungswert zusätzlich. Ein Radiospot ist günstig, schnell produziert und ebenso schnell «on air». Radiowerbung eignet sich deshalb besonders für kurzfristige Angebote oder Botschaften, die mit aktuellen Ereignissen verknüpft sind. Doch nicht nur der Kreativität bei der Produktion sind keine Grenzen gesetzt, auch die Produktionskosten sind beim Radio unschlagbar tief.

Angebotsformen

Die Standardlänge für einen Radiospot bewegt sich zwischen 15 und 25 Sekunden. Selbstverständlich sind auch kürzere oder längere Spots möglich. Im gleichen Block lassen sich ein Hauptspot und ein Reminder platzieren. Dies dient zum Erhöhen des Erinnerungswertes.

Sonderwerbeformen wie Radiosponsoring, Promotionen und PR-Beiträge ergänzen die klassische Radiowerbung.

Radiosponsoring

Radiosponsoring macht Marken prominent. Daher ist es eine optimale Ergänzung zum Medium TV. In den Programmen der SRG SSR geht das Sponsoring «werbefrei» über den Sender.

Angebotsformen für Radiosponsoring

Beim Radiosponsoring wird zwischen Service- und Struktursendung unterschieden. Servicesendungen wie Wetter, Verkehr und Sport erreichen täglich Millionen von Zuhörern und erzielen einen hohen Impact. Sie eignen sich somit bestens, um Produkten und Marken rasch einen grossen Bekanntheitsgrad zu verschaffen. Struktursendungen hingegen sprechen je nach Inhalt und Ausrichtung unterschiedliche Zielgruppen an. Der Imagetransfer spielt hier die Hauptrolle. Deshalb ist ein längerfristiges Engagement von Vorteil. 

Das Medium Radio ist aber auch prädestiniert für Eventsponsoring – sei es im sportlichen oder im kulturellen Bereich.

Die Nennung des Sponsors erfolgt klassischerweise als Intro und/oder Outro. Bestimmte Sendungen bieten zudem die Möglichkeit von Hinweistrailern und/oder die Option der Namensnennung des Sponsors bei der Stiftung von Wettbewerbspreisen (Preisstiftung).

Breite Palette für jedes Budget

Radiosponsoring passt nicht nur in jedes Budget, sondern bietet auch eine breite Palette an unterschiedlichen Formaten. Radiosponsoring ist regional sowie national buchbar.

Angebotsformen für Radiosponsoring in den Programmen von SRG SSR

Intro/Reminder/Outro

Die klassische Sponsoringform im Radio: Der Sponsor wird (je nach Länge der Sendung) am Anfang, in der Mitte sowie auch am Ende einer Sendung genannt.

Hinweistrailer

Der Promotionstrailer weist auf eine Sendung hin und wird unter Nennung des Sponsors zusätzlich ausgestrahlt.

Sonderformen

Regionale oder nationale Events bieten Möglichkeiten für gezielte Auftritte.

Preisstiftung

Bei der Erwähnung von Wettbewerbspreisen nennt die Moderation die Sponsoren.

Research

Mediapulse Radiopanel

Mediawatch ist ein elektronisches Radiomesssystem, das in der Schweiz entwickelt wurde und seit 2001 die offizielle Reichweitenmessung für die gesamte Radiobranche darstellt. Kern ist eine Armbanduhr (Mediawatch). Ein eingebautes Mikrofon zeichnet dabei die Töne auf. Die Daten, welche mit der Mediawatch erhoben werden, werden anschliessend mit dem ausgestrahlten Radioprogramm abgeglichen und stehen anschliessend im Auswertungstool zur Verfügung. Zum Januar 2018 wurde die bisherige Radioforschung durch ein neues Generation der Mediawatch und eine neue Stichprobenstruktur abgelöst. Das  neue Mediapulse-Radiopanel bildet die Schweizer Bevölkerung ab 15 Jahren besser ab und steht so für eine optimierte Repräsentativität. Neue werden auch Personen ohne Eintrag im Telefonbuch rekrutiert.  Das neue individualisierbare Uhrendesign und Remindingsystem sorgt für mehr und konstantere Tragedisziplin bei den Panelisten. Die neue Docking-Station ermöglicht eine schnellere Datenverfügbarkeit durch die tägliche Übertragung der Daten.

• Die grössere Tagesstichprobe (2400 Panelisten) und verschiedene Tragemodi (1-, 3- und 6-Monats-Träger) sorgen für eine höhere Datenstabilität von Monat zu Monat und für kürzere Auswertungsintervalle.

• Die neue Stichprobenstruktur mit Langzeitträgerinnen und -trägern ermöglicht es, die effektive Reichweite von Kampagnen über einen längeren Zeitraum zu ermitteln.

Planungs- und Buchungstools

RadioPlan +

Für Planung und Auswertungen im Bereich der Werbedaten bietet Mediapulse eine spezifische Software mit dem Namen «RadioPlan+» an, welche die bestehende Software «RadioControl Manager» per 2014 abgelöst hat. «RadioPlan+» erleichtert Werbeschaffenden die exakte Leistungs- und Kostenschätzung zukünftiger Radiokampagnen. Dank verschiedenen Karten und Grafiken können Planungsgebiete und -ergebnisse für den Auftraggeber einfach visualisiert werden. Die Software unterstützt nicht nur den Planungsprozess, sondern erleichtert auch die strategische Planung und ermöglicht Evaluierungen von Gesamtkampagnen mit allen relevanten Leistungswerten.